Sachkunde Anschlag- und Lastaufnahmemittel
Startseite » Seminare » Anschlagmittel & Anschlagen von Lasten » Sachkunde Anschlag- und Lastaufnahmemittel
Befähigte Person zur Prüfung von Anschlag- und Lastaufnahmemitteln

Wer im Kranbetrieb Lasten jeglicher Art hebt und transportiert, muss hierfür zunächst über die dabei herrschenden Gefahren unterrichtet werden und mit den auftretenden physikalischen Kräften vertraut sein. Unter dem Anschlagen von Lasten versteht man das Anhängen von Lasten mithilfe von Seilen, Bändern oder Ketten. Diese Hilfsmittel werden als Anschlag- und Lastaufnahmemittel bezeichnet und kommen in den verschiedensten Tätigkeitsfeldern wie z.B. auf Baustellen, beim Beladen von Fahrzeugen oder auch beim Transport zwischen Maschinen einer Anlage zur Verwendung.

Dabei hängt die Sicherheit nicht nur vom Kranführer und dem Anschläger ab, sondern auch davon, dass die richtigen Anschlag- und Lastaufnahmemittel sachgemäß verwendet werden und diese in einem ordnungsgemäßen Zustand sind. Für letzteren Aspekt ist die befähigte Person für die Prüfung von Anschlag- und Lastaufnahmemitteln verantwortlich. Von ihr müssen die Anschlag- und Lastaufnahmemittel regelmäßig auf Schäden oder Ablegereife geprüft werden und diese Prüfungen auch dokumentiert werden. Somit hängt liegt enorm viel Verantwortung in den Händen der Befähigten Person zur Prüfung von Anschlag- und Lastaufnahmemittel, weshalb eine umfassende Unterweisung inkl. theoretischer und praktischer Prüfung extrem wichtig ist.

In Anlehnung an DGUV-Regel 100-500 „Betreiben von Arbeitsmitteln“, DGUV-Regel 109-017 „Betreiben von Lastaufnahmemitteln und Anschlagmitteln im Hebezeugbetrieb“

 

Geeignet für

  • Personen, die zuständig für das Prüfen und den ordnungsgemäßen Zustand von Anschlag- oder Lastaufnahmemitteln sind

Inhalte

  • Informationen über Regelwerke, Betriebssicherheitsverordnung, Berufsgenossenschaftliche Vorschriften, Unfallverhütungsvorschriften, Regeln der Technik (z.B. DIN-/EN-Normen)
  • Einsatz-, Verwendungsbereiche von Anschlagmittel
  • Unfallgefahren
  • Physikalische Grundbegriffe der Hebetechnik:
  • Neigungswinkel, Schwerpunktlage…
  • Erläuterungen des Aufbaus von Anschlagmittel
  • Auswahl des richtigen Anschlagmittels
  • Prüfungskriterien, Schadensmerkmale und Kennzeichnung
  • Erfahrungsaustausch
  • Praktische Übungen: Übungsbeispiele um Schäden und Mängel an Anschlag- und Lastaufnahmemitteln zu erkennen

Leistung

  • 2 Tage Ausbildung mit 16 Unterrichtseinheiten
  • Schulungsunterlagen
  • Snacks, frisches Obst, Mittagessen, Getränke & Kaffee (bei Schulungen an einem der Agora Akademie Trainings-Standorte)
  • Bei bestandener Unterweisung Zertifikat der Agora Akademie

Voraussetzungen

  • Mindestalter 18 Jahre sowie eine gute geistige und körperliche Verfassung
  • Ausrüstung: Arbeitskleidung, Schutzbrille und festes Schuhwerk

Weitere Informationen

  • Für Schulungen in einem der Agora Akademie Schulungszentren bezieht sich der Preis pro Person: 581 €. 
Die Mindestteilnehmerzahl liegt hier bei 5 Personen.
  • Für Schulungen bei Ihnen vor Ort gilt keine Mindestteilnehmerzahl, Preis pro Schulung: 2.739 €
  • Maximale Teilnehmerzahl: 12 Personen

Offene Schulungen
 

In Anlehnung an DGUV-Regel 100-500 „Betreiben von Arbeitsmitteln“, DGUV-Regel 109-017 „Betreiben von Lastaufnahmemitteln und Anschlagmitteln im Hebezeugbetrieb“

 

Geeignet für

  • Personen, die zuständig für das Prüfen und den ordnungsgemäßen Zustand von Anschlag- oder Lastaufnahmemitteln sind

Inhalte

  • Informationen über Regelwerke, Betriebssicherheitsverordnung, Berufsgenossenschaftliche Vorschriften, Unfallverhütungsvorschriften, Regeln der Technik (z.B. DIN-/EN-Normen)
  • Einsatz-, Verwendungsbereiche von Anschlagmittel
  • Unfallgefahren
  • Physikalische Grundbegriffe der Hebetechnik:
  • Neigungswinkel, Schwerpunktlage…
  • Erläuterungen des Aufbaus von Anschlagmittel
  • Auswahl des richtigen Anschlagmittels
  • Prüfungskriterien, Schadensmerkmale und Kennzeichnung
  • Erfahrungsaustausch
  • Praktische Übungen: Übungsbeispiele um Schäden und Mängel an Anschlag- und Lastaufnahmemitteln zu erkennen

Leistung

  • 1 Tag Ausbildung mit 8 Unterrichtseinheiten
  • Schulungsunterlagen
  • Snacks, frisches Obst, Mittagessen, Getränke & Kaffee (bei Schulungen an einem der Agora Akademie Trainings-Standorte)
  • Bei bestandener Unterweisung Zertifikat der Agora Akademie

Voraussetzungen

  • Befähigte Person zur Prüfung von Anschlag- und Lastaufnahmemittel gemäß DGUV-R 109-017 & DIN EN Anschlagmittel
  • Mindestalter 18 Jahre sowie eine gute geistige und körperliche Verfassung
  • Ausrüstung: Arbeitskleidung, Schutzbrille und festes Schuhwerk

Weitere Informationen

  • Für Schulungen in einem der Agora Akademie Schulungszentren bezieht sich der Preis pro Person: 329 €. Die Mindestteilnehmerzahl liegt hier bei 5 Personen.
  • Für Schulungen bei Ihnen vor Ort gilt keine Mindestteilnehmerzahl, Preis pro Schulung: 1.579 €
  • Maximale Teilnehmerzahl: 12 Personen
ERSTUNTERWEISUNG

In Anlehnung an DGUV-Regel 100-500 „Betreiben von Arbeitsmitteln“, DGUV-Regel 109-017 „Betreiben von Lastaufnahmemitteln und Anschlagmitteln im Hebezeugbetrieb“

 

Geeignet für

  • Personen, die zuständig für das Prüfen und den ordnungsgemäßen Zustand von Anschlag- oder Lastaufnahmemitteln sind

Inhalte

  • Informationen über Regelwerke, Betriebssicherheitsverordnung, Berufsgenossenschaftliche Vorschriften, Unfallverhütungsvorschriften, Regeln der Technik (z.B. DIN-/EN-Normen)
  • Einsatz-, Verwendungsbereiche von Anschlagmittel
  • Unfallgefahren
  • Physikalische Grundbegriffe der Hebetechnik:
  • Neigungswinkel, Schwerpunktlage…
  • Erläuterungen des Aufbaus von Anschlagmittel
  • Auswahl des richtigen Anschlagmittels
  • Prüfungskriterien, Schadensmerkmale und Kennzeichnung
  • Erfahrungsaustausch
  • Praktische Übungen: Übungsbeispiele um Schäden und Mängel an Anschlag- und Lastaufnahmemitteln zu erkennen

Leistung

  • 2 Tage Ausbildung mit 16 Unterrichtseinheiten
  • Schulungsunterlagen
  • Snacks, frisches Obst, Mittagessen, Getränke & Kaffee (bei Schulungen an einem der Agora Akademie Trainings-Standorte)
  • Bei bestandener Unterweisung Zertifikat der Agora Akademie

Voraussetzungen

  • Mindestalter 18 Jahre sowie eine gute geistige und körperliche Verfassung
  • Ausrüstung: Arbeitskleidung, Schutzbrille und festes Schuhwerk

Weitere Informationen

  • Für Schulungen in einem der Agora Akademie Schulungszentren bezieht sich der Preis pro Person: 581 €. 
Die Mindestteilnehmerzahl liegt hier bei 5 Personen.
  • Für Schulungen bei Ihnen vor Ort gilt keine Mindestteilnehmerzahl, Preis pro Schulung: 2.739 €
  • Maximale Teilnehmerzahl: 12 Personen

Offene Schulungen
 

WIEDERHOLUNGSUNTERWEISUNG

In Anlehnung an DGUV-Regel 100-500 „Betreiben von Arbeitsmitteln“, DGUV-Regel 109-017 „Betreiben von Lastaufnahmemitteln und Anschlagmitteln im Hebezeugbetrieb“

 

Geeignet für

  • Personen, die zuständig für das Prüfen und den ordnungsgemäßen Zustand von Anschlag- oder Lastaufnahmemitteln sind

Inhalte

  • Informationen über Regelwerke, Betriebssicherheitsverordnung, Berufsgenossenschaftliche Vorschriften, Unfallverhütungsvorschriften, Regeln der Technik (z.B. DIN-/EN-Normen)
  • Einsatz-, Verwendungsbereiche von Anschlagmittel
  • Unfallgefahren
  • Physikalische Grundbegriffe der Hebetechnik:
  • Neigungswinkel, Schwerpunktlage…
  • Erläuterungen des Aufbaus von Anschlagmittel
  • Auswahl des richtigen Anschlagmittels
  • Prüfungskriterien, Schadensmerkmale und Kennzeichnung
  • Erfahrungsaustausch
  • Praktische Übungen: Übungsbeispiele um Schäden und Mängel an Anschlag- und Lastaufnahmemitteln zu erkennen

Leistung

  • 1 Tag Ausbildung mit 8 Unterrichtseinheiten
  • Schulungsunterlagen
  • Snacks, frisches Obst, Mittagessen, Getränke & Kaffee (bei Schulungen an einem der Agora Akademie Trainings-Standorte)
  • Bei bestandener Unterweisung Zertifikat der Agora Akademie

Voraussetzungen

  • Befähigte Person zur Prüfung von Anschlag- und Lastaufnahmemittel gemäß DGUV-R 109-017 & DIN EN Anschlagmittel
  • Mindestalter 18 Jahre sowie eine gute geistige und körperliche Verfassung
  • Ausrüstung: Arbeitskleidung, Schutzbrille und festes Schuhwerk

Weitere Informationen

  • Für Schulungen in einem der Agora Akademie Schulungszentren bezieht sich der Preis pro Person: 329 €. Die Mindestteilnehmerzahl liegt hier bei 5 Personen.
  • Für Schulungen bei Ihnen vor Ort gilt keine Mindestteilnehmerzahl, Preis pro Schulung: 1.579 €
  • Maximale Teilnehmerzahl: 12 Personen
Anfrage: Sachkunde Anschlag- und Lastaufnahmemittel
Falls Sie bereits wissen, für welches Modul der Unterweisung Sie eine Anfrage stellen möchten (z.B. Erstunterweisung mit oder ohne Retten / Fahrausweis für Unerfahrene oder Fortgeschrittene), konkretisieren dies bitte gleich in Ihrer Nachricht, sodass wir in der Bearbeitung direkt darauf eingehen können.