PSAgA Windenergie
Startseite » Seminare » PSAgA » PSAgA Windenergie
Anwenderkurs Persönliche Schutzausrüstung gegen Absturz in der Windenergieanlage

Windenergieanlagen sind ganz spezielle Arbeitsplätze – mit ebenso speziellen Gefahren. Neben anderen, liegt die Absturzgefahr bei Arbeiten in der Höhe hier auf der Hand. Für Windkraftanlagenbetreiber und Energieversorger und die dort beschäftigten Monteure und Monteurinnen oder Elektriker und Elektrikerinnen sind Unterweisungen für den richtigen Umgang mit PSA gegen Absturz sowie Rettungstechniken in Windkraftanlagen wichtig.

Für die Anwendung von PSAgA schreibt die Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung (DGUV) eine initiale Erstunterweisung und darauffolgend im 12-Monate-Rhythmus eine Wiederholungsunterweisung vor.

In Anlehnung an DGUV-R 112-198 „Benutzung von Persönlichen Schutzausrüstungen gegen Absturz“, DGUV-I 203-007 „Windenergieanlagen“ und DGUV-R 112-199 „Retten aus Höhen und Tiefen mit persönlichen Absturzschutzausrüstungen“ (sowie DGUV-Vorschrift 1 § 4 und § 31 Besondere Unterweisungen)

 

Geeignet für

  • Personen, die regelmäßig oder gelegentlich auf hoch gelegenen Arbeitsplätzen im absturzgefährdeten Bereich arbeiten, speziell in Windenergieanlagen
  • Keine Erfahrung oder Vor-Kenntnisse bzgl. PSAgA notwendig

Inhalte

  • Aktuelle Informationen über Vorschriften, Normen und Regelwerke
  • Auswertung aktueller Unfälle im Bereich PSAgA
  • Hinweise zur sachgerechten Benutzung von PSAgA
  • Richtiges Anlegen des Auffanggurtes
  • Definition Hängetrauma (praktische Hängeentlastung)
  • Arten von PSAgA und Varianten von Auffangsystemen (in Theorie und Praxis)
  • Theoretische Grundlagen der Elemente von Halte – und Auffangsystemen.
  • Erforderliche Lichthöhe (Sturzfaktor)
  • Vorstellung Höhensicherungsgeräten
  • Anschlagpunkte (Bewertung von Gefahren)
  • Risiken aller Systeme & Folgen eines Absturzes (Gefahrenerkennung)
  • Prüfen, Lagern und Warten von PSAgA
  • Vorstellung von Höhenrettungsgeräten
  • Vorstellung Rettungsmaßnahmen und Besonderheiten der Ersten Hilfe
  • Rettungsübung mit Höhenrettungsgerät
  • Evakuierungsübung mit Höhenrettungsgerät

Leistung

  • 2 Tage Ausbildung mit 16 Unterrichtseinheiten
  • Schulungsunterlagen
  • Snacks, frisches Obst, Mittagessen, Getränke & Kaffee (bei Schulungen an einem der Agora Akademie Trainings-Standorte)
  • Bei bestandener Unterweisung Zertifikat der Agora Akademie

Voraussetzungen

  • Mindestalter 18 Jahre sowie eine gute geistige und körperliche Verfassung
  • Ausrüstung: Arbeitskleidung und festes Schuhwerk
  • Normgerechte und geprüfte, eigene Ausrüstung; Leihausrüstung kann zur Verfügung gestellt werden.

Weitere Informationen

  • Für Schulungen in einem der Agora Akademie Schulungszentren bezieht sich der Preis pro Person: 453 €. Die Mindestteilnehmerzahl liegt hier bei 5 Personen.
  • Für Schulungen bei Ihnen vor Ort gilt keine Mindestteilnehmerzahl, Preis pro Schulung: 2.906 € (Bitte beachten Sie, dass bei Windenergie-Schulungen der Preis variieren kann, abhängig davon, welche Evakuierungsübung stattfinden soll.)
  • Maximale Teilnehmerzahl: 8 Personen

In Anlehnung an DGUV-R 112-198 „Benutzung von Persönlichen Schutzausrüstungen gegen Absturz“, DGUV-I 203-007 „Windenergieanlagen“ und DGUV-R 112-199 „Retten aus Höhen und Tiefen mit persönlichen Absturzschutzausrüstungen“ (sowie DGUV-Vorschrift 1 § 4 und § 31 Besondere Unterweisungen)

 

Geeignet für

  • Personen, die regelmäßig oder gelegentlich auf hoch gelegenen Arbeitsplätzen im absturzgefährdeten Bereich arbeiten, speziell in Windenergieanlagen

Inhalte

  • Aktuelle Informationen über Vorschriften, Normen und Regelwerke
  • Auswertung aktueller Unfälle im Bereich PSAgA
  • Hinweise zur sachgerechten Benutzung von PSAgA
  • Richtiges Anlegen des Auffanggurtes
  • Definition Hängetrauma (praktische Hängeentlastung)
  • Arten von PSAgA und Varianten von Auffangsystemen (in Theorie und Praxis)
  • Theoretische Grundlagen der Elemente von Halte – und Auffangsystemen.
  • Erforderliche Lichthöhe (Sturzfaktor)
  • Vorstellung Höhensicherungsgeräten
  • Anschlagpunkte (Bewertung von Gefahren)
  • Risiken aller Systeme & Folgen eines Absturzes (Gefahrenerkennung)
  • Prüfen, Lagern und Warten von PSAgA
  • Vorstellung von Höhenrettungsgeräten
  • Vorstellung Rettungsmaßnahmen und Besonderheiten der Ersten Hilfe
  • Rettungsübung mit Höhenrettungsgerät
  • Evakuierungsübung mit Höhenrettungsgerät

Leistung

  • 1 Tag Ausbildung mit 8 Unterrichtseinheiten
  • Schulungsunterlagen
  • Snacks, frisches Obst, Mittagessen, Getränke & Kaffee (bei Schulungen an einem der Agora Akademie Trainings-Standorte)
  • Bei bestandener Unterweisung Zertifikat der Agora Akademie

Voraussetzungen

  • Zulassung nur mit gültiger Erstunterweisung gemäß DGUV-R 112-198/199
  • Mindestalter 18 Jahre sowie eine gute geistige und körperliche Verfassung
  • Ausrüstung: Arbeitskleidung und festes Schuhwerk
  • Normgerechte und geprüfte, eigene Ausrüstung; Leihausrüstung kann zur Verfügung gestellt werden.

Weitere Informationen

  • Für Schulungen in einem der Agora Akademie Schulungszentren bezieht sich der Preis pro Person: 232 €. Die Mindestteilnehmerzahl liegt hier bei 5 Personen.
  • Für Schulungen bei Ihnen vor Ort gilt keine Mindestteilnehmerzahl, Preis pro Schulung: 1.436 € (Bitte beachten Sie, dass bei Windenergie-Schulungen der Preis variieren kann, abhängig davon, welche Evakuierungsübung stattfinden soll.)
  • Maximale Teilnehmerzahl: 8 Personen

ERSTUNTERWEISUNG MIT RETTEN

In Anlehnung an DGUV-R 112-198 „Benutzung von Persönlichen Schutzausrüstungen gegen Absturz“, DGUV-I 203-007 „Windenergieanlagen“ und DGUV-R 112-199 „Retten aus Höhen und Tiefen mit persönlichen Absturzschutzausrüstungen“ (sowie DGUV-Vorschrift 1 § 4 und § 31 Besondere Unterweisungen)

 

Geeignet für

  • Personen, die regelmäßig oder gelegentlich auf hoch gelegenen Arbeitsplätzen im absturzgefährdeten Bereich arbeiten, speziell in Windenergieanlagen
  • Keine Erfahrung oder Vor-Kenntnisse bzgl. PSAgA notwendig

Inhalte

  • Aktuelle Informationen über Vorschriften, Normen und Regelwerke
  • Auswertung aktueller Unfälle im Bereich PSAgA
  • Hinweise zur sachgerechten Benutzung von PSAgA
  • Richtiges Anlegen des Auffanggurtes
  • Definition Hängetrauma (praktische Hängeentlastung)
  • Arten von PSAgA und Varianten von Auffangsystemen (in Theorie und Praxis)
  • Theoretische Grundlagen der Elemente von Halte – und Auffangsystemen.
  • Erforderliche Lichthöhe (Sturzfaktor)
  • Vorstellung Höhensicherungsgeräten
  • Anschlagpunkte (Bewertung von Gefahren)
  • Risiken aller Systeme & Folgen eines Absturzes (Gefahrenerkennung)
  • Prüfen, Lagern und Warten von PSAgA
  • Vorstellung von Höhenrettungsgeräten
  • Vorstellung Rettungsmaßnahmen und Besonderheiten der Ersten Hilfe
  • Rettungsübung mit Höhenrettungsgerät
  • Evakuierungsübung mit Höhenrettungsgerät

Leistung

  • 2 Tage Ausbildung mit 16 Unterrichtseinheiten
  • Schulungsunterlagen
  • Snacks, frisches Obst, Mittagessen, Getränke & Kaffee (bei Schulungen an einem der Agora Akademie Trainings-Standorte)
  • Bei bestandener Unterweisung Zertifikat der Agora Akademie

Voraussetzungen

  • Mindestalter 18 Jahre sowie eine gute geistige und körperliche Verfassung
  • Ausrüstung: Arbeitskleidung und festes Schuhwerk
  • Normgerechte und geprüfte, eigene Ausrüstung; Leihausrüstung kann zur Verfügung gestellt werden.

Weitere Informationen

  • Für Schulungen in einem der Agora Akademie Schulungszentren bezieht sich der Preis pro Person: 453 €. Die Mindestteilnehmerzahl liegt hier bei 5 Personen.
  • Für Schulungen bei Ihnen vor Ort gilt keine Mindestteilnehmerzahl, Preis pro Schulung: 2.906 € (Bitte beachten Sie, dass bei Windenergie-Schulungen der Preis variieren kann, abhängig davon, welche Evakuierungsübung stattfinden soll.)
  • Maximale Teilnehmerzahl: 8 Personen

WIEDERHOLUNGSUNTERWEISUNG MIT RETTEN

In Anlehnung an DGUV-R 112-198 „Benutzung von Persönlichen Schutzausrüstungen gegen Absturz“, DGUV-I 203-007 „Windenergieanlagen“ und DGUV-R 112-199 „Retten aus Höhen und Tiefen mit persönlichen Absturzschutzausrüstungen“ (sowie DGUV-Vorschrift 1 § 4 und § 31 Besondere Unterweisungen)

 

Geeignet für

  • Personen, die regelmäßig oder gelegentlich auf hoch gelegenen Arbeitsplätzen im absturzgefährdeten Bereich arbeiten, speziell in Windenergieanlagen

Inhalte

  • Aktuelle Informationen über Vorschriften, Normen und Regelwerke
  • Auswertung aktueller Unfälle im Bereich PSAgA
  • Hinweise zur sachgerechten Benutzung von PSAgA
  • Richtiges Anlegen des Auffanggurtes
  • Definition Hängetrauma (praktische Hängeentlastung)
  • Arten von PSAgA und Varianten von Auffangsystemen (in Theorie und Praxis)
  • Theoretische Grundlagen der Elemente von Halte – und Auffangsystemen.
  • Erforderliche Lichthöhe (Sturzfaktor)
  • Vorstellung Höhensicherungsgeräten
  • Anschlagpunkte (Bewertung von Gefahren)
  • Risiken aller Systeme & Folgen eines Absturzes (Gefahrenerkennung)
  • Prüfen, Lagern und Warten von PSAgA
  • Vorstellung von Höhenrettungsgeräten
  • Vorstellung Rettungsmaßnahmen und Besonderheiten der Ersten Hilfe
  • Rettungsübung mit Höhenrettungsgerät
  • Evakuierungsübung mit Höhenrettungsgerät

Leistung

  • 1 Tag Ausbildung mit 8 Unterrichtseinheiten
  • Schulungsunterlagen
  • Snacks, frisches Obst, Mittagessen, Getränke & Kaffee (bei Schulungen an einem der Agora Akademie Trainings-Standorte)
  • Bei bestandener Unterweisung Zertifikat der Agora Akademie

Voraussetzungen

  • Zulassung nur mit gültiger Erstunterweisung gemäß DGUV-R 112-198/199
  • Mindestalter 18 Jahre sowie eine gute geistige und körperliche Verfassung
  • Ausrüstung: Arbeitskleidung und festes Schuhwerk
  • Normgerechte und geprüfte, eigene Ausrüstung; Leihausrüstung kann zur Verfügung gestellt werden.

Weitere Informationen

  • Für Schulungen in einem der Agora Akademie Schulungszentren bezieht sich der Preis pro Person: 232 €. Die Mindestteilnehmerzahl liegt hier bei 5 Personen.
  • Für Schulungen bei Ihnen vor Ort gilt keine Mindestteilnehmerzahl, Preis pro Schulung: 1.436 € (Bitte beachten Sie, dass bei Windenergie-Schulungen der Preis variieren kann, abhängig davon, welche Evakuierungsübung stattfinden soll.)
  • Maximale Teilnehmerzahl: 8 Personen

Anfrage: PSAgA Windenergie

Benötigen Sie eine Hotelempfehlung?

Sind bei der Verpflegung besondere Ernährungsweisen zu beachten (vegane / vegetarische Optionen usw.)?

Datenschutz

7 + 4 =